Die Suche nach der fotografischen Identität ist eine Geschichte voller Missverständnisse.So, oder so ähnlich...Ausgehend von meinem letzten Blogpost habe ich mir viele Gedanken gemacht. Gedanken darüber, was für ein Fotograf ich bin. Oder eben nicht bin.Ich möchte das ganze Thema ein wenig strukturieren und schreibe daher jeden Sonntag einen Beitrag mit dem Titel:

"Bin ich ein..."

Beginnen möchte ich mit dem Thema Landschaften.

Ich liebe die Natur! Ich mag es draussen zu sein, die Weite zu genießen. Manchmal auch die Einsamkeit und Stille.

Unsere Natur bringt einen oftmals wieder "auf den Teppich" zurück.

Doch die Frage lautet:

"Bin ich ein

Landschaftsfotograf

?"

Einsamer Baum

Ich fotografiere schon seit vielen Jahren. Natürlich auch Landschaften. Ich hatte mich nie wirklich damit auseinandergesetzt.

Bis eben zu besagtem Erlebnis auf meiner

letzten Tour

im Odenwald.

Ich muss zugeben, dass ich generell sehr selbstkritisch bin. Eine Schwäche von mir. Oder eine Stärke - je nachdem wie man es sehen möchte.

Das Foto oben ist gut? Sogar richtig gut? Findet Ihr? Danke :)

Nein, im Ernst. Es ist bestimmt kein schlechtes Landschaftsfoto.

Doch mich stören die Baumspitzen rechts im Bild über der Horizontlinie. Photoshop? Nicht wirklich mein Ding...

Nordsee

Was macht ein gutes Landschaftsfoto aus? Bin ich in der Lage, ein gutes Landschaftsfoto zu "sehen", und dies entsprechend umzusetzen?

Ich bin mir einfach nicht wirklich sicher.

So sehr ich die Natur mag - muss ich sie denn auch fotografieren?

Schlossgarten Heidelberg

Ein Landschaftsfoto muss mich, wie alle anderen Fotos auch, irgendwie "berühren". Es muss beim betrachten eine Emotion hervorrufen. Wenn auch nur eine geringe.

Sonnenuntergang im Feld

Im folgenden Zeige ich Euch 2 Fotos von der besagten Odenwald-Tour.

Sind sie gut? Berühren sie, wecken Emotionen?

Bei mir nicht... Warum? Warum....? Ich weiss es nicht!

Odenwald-Tour #1

Blick vom Odenwald in die Rheinebene

Bin ich nun ein Landschaftsfotograf? Momentan fühle ich mich nicht so. Die Suche geht also weiter... Nächsten Sonntag mit dem Thema "Makrofotografie".

Ihr habt Anregungen für mich? Teilt mir Eure Sichtweise doch gerne mit und kommentiert den Blogpost oder schreibt mir bei

Facebook

:)

Comment